St. -Annen-Weg 4, 24223 Schwentinental

Corona Blog St. Anna Eintrag 3

Aus einer schwierigen Situation das Beste machen. Das versuchen wir im Haus St. Anna derzeit.

Was also tun, wenn unsere Bewohnerinnen und Bewohner mehr Betreuung und Beschäftigung brauchen als sonst und zeitgleich unsere Azubis in der Pflege nicht in die Schule gehen können? Ganz einfach, sie werden – zumindest anteilig – in der Betreuung eingesetzt. Mehrere unserer Pflegeschüler unterstützen seit einigen Tagen unser Team vom Sozialdienst bei Spazierfahrten, Einzelbetreuungen und Gruppenangeboten. Durch diese Doppelbesetzung können die Anzahl der Einzelbesuche und andere Aktivitäten steigern. Das kommt sowohl den Bewohnerinnen und Bewohnern als auch den Kolleginnen und Kollegen des Sozialdienstes zugute. Und die Azubis lernen gleich auch noch einen anderen Arbeitsbereich kennen.

Wenn auch einige zunächst skeptisch waren, so haben doch alle eine gelungene Abwechslung vom Azubi-Dasein.