St. -Annen-Weg 4, 24223 Schwentinental

Corona Blog St. Anna Eintrag 22

Erneut sind wir im Haus St. Anna mit Spenden bedacht worden:
Die Familie Fielmann hat dem Lang Schleswig-Holstein eine Million Schutzmasken gespendet, die nun an Pflegeheime und Einrichtungen der Eingliederungshilfe verteilt werden. Eine beeindruckende und großzügige Geste! 10 Pakete, als 500 Masken, davon bekamen wir, die zu den steigenden Temperaturen gerade recht kommen – sind sie doch mitunter leichter und angenehmer zu tragen als die selbstgenähten Mund-Nasen-Bedeckungen.
Zudem sind zwei Laptops mit Speedbox für mobile Hotspots und einer Sim-Karte eingetroffen. Die DFB-Stiftung Egidius Braun möchte damit bewirken, dass wir mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern leichter und mehr Kontakte zu Freunden und Familien außerhalb herstellen können. Das Skypen funktioniert im Haus ja schon sehr gut, mit zwei Geräten mehr, die nun auch eigenes Internet haben, können wir aber sicherlich noch flexibler auf die Bedürfnisse nach Kontakt eingehen.
Ein Weiteres zeigen die Laptops: In Zeiten wie diesen finden Fußballspiele zwar in menschenleeren Stadien statt. Teil der „Mannschaft“ sind wir trotzdem alle!
Wir sind überwältigt von so viel Zuwendung für die gesundheitliche Sicherheit und die sozialen Bedürfnisse aller Menschen hier im Haus und sagen 1000 Dank!