St. -Annen-Weg 4, 24223 Schwentinental

Corona Blog St. Anna Eintrag 20

Endlich blüht es wieder an und um St. Anna!

Viele unserer Bewohnerinnen und Bewohner hatten früher eigene Gärten, wenn nicht sogar eine Landwirtschaft. Da ist es verständlich, dass es dem einen oder der anderen unter den Nägeln brennt, zu dieser Jahreszeit wieder selbst tätig zu werden. Das gemeinsame Ansähen verschiedener Blumenmischungen vor einigen Wochen war dabei die erste von mehreren Aktionen. In einer weiteren Aktion haben mehrere Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnbereiches Friesland bereits Ende April unser Hochbeet neben der Vogelvoliere neugestaltet. Eine bunte Mischung an Küchenkräutern, darunter Schnittlauch, Salbei und Petersilie, hat dort nun ihren Platz gefunden. Verschiedene Blumen wurden auch angesät, sodass sie im Sommer nach und nach Farbtupfer zwischen die Kräuter setzen.

Bei bestem Wetter war das Bepflanzen nicht nur eine schöne Möglichkeit, alte Handfertigkeit wieder unter Beweis zu stellen, sondern auch die frische Luft und viel Sonne zu genießen – was in der derzeitigen Situation eine willkommene Abwechslung für Viele ist.

Und auch vor Himmelfahrt wurde wieder fleißig gepflanzt. Die Blumenkästen, die das Haus rundherum schmücken, wurden von den Hausmeistern auf unseren Platanenplatz gebracht. Herr Ahlers, unser Sozialdienstleiter, und Frau Hemme-Röber, unsere Dame für die Dekoration, haben dann gemeinsam mit einem Bewohner alles liebevoll und bunt bepflanzt. Nun hängen die Kästen wieder und unsere Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich über die frischen Pflanzen von ihren Fenstern.